FAQs - Kindesunterhalt – Ehegattenunterhalt

Wie viel Unterhalt steht mir und den Kinder zu?


Kindesunterhalt wird oft aus der so genannten Düsseldorfer Tabelle ermittelt,
ohne dass dies zwingend vorgeschrieben ist.
Ehegattenunterhalt hängt nach Umfang und Höhe u. a. davon ab, ob beide Partner am Erwerbsleben teilnehmen, wie viel des verfügbaren Nettoeinkommens für Kindesunterhalt abgeht. Ist eine individuelle Ermessensfrage.




Bezahlzeitraum Kindesunterhalt bzw. Ehegattenunterhalt?


Kindesunterhalt bis Ende der Schule bzw. Erstberufsausbildung.
Ehegattenunterhalt im Extremfall ein Leben lang, in der Regel für den Zeitraum der notwendigen Betreuung eines Kindes (alters- aber auch gesundheitsabhängig).




Ermittlung der Höhe von Versorgungsausgleich und Unterhalt?


Versorgungsausgleich – alle während der Ehezeit erworbenen gemeins. Anwartschaften (gesetzliche, betriebliche ...) werden umgerechnet und ausgeglichen. Unterhalt – so genannte eheprägende Einkommen (alles, was in der Ehe angelegt war)